Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/toeffelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

O Tannenbaum

Ich kann auch schon ein Adventsgedicht:

eine Kerze brennt, dann zwei, dann drei, dann vier, dann kommt das Christkind (oder dann klopft das Christkind; je nach Stimmungslage)

Als ich mit meiner Oms nach der Kirche nach Hause kam, war das Christkind schon da. Es hatte einen riesigen Tannenbaum mitgebracht, in dem lauter bunte Sachen hingen. Mama nannte sie Weihnachtskugeln. Ich fand die einfach toll! Bin dann auch gleich hin, hab´ mir die Dinger genauer angesehen, ein bischen viel geatunt und dann gefragt, ob man das essen könne.

Nee, konnte ich nicht oder durfte ich nicht! Aber die Süssigkeiten unter dem Baum durfte ich haben. Ich habe sie dann mal direkt auf dem Tisch ausgebreitet und einen kleinen Weihnachtsmann von Milka vertilgt. Und gerade jetzt, als ich sooo schön mit meinen Süsswaren beschäftigt war, da schellte es! Oh mein Gott, wer ist denn das nur? Ah meine Uroma, na da hab´ ich mal lieber schnell alle Süssigkeiten zusammen gepackt und schnell versteckt. Leider reichte die Zeit nicht mehr so ganz, da habe ich den Rest einfach in meinen Jogging-Pullover gepackt, damit sie kein anderer aufisst. Mama hat sehr gelacht, es war ein lustiges Weihnachtsfest.

Die Geschenke, die unter dem Baum standen habe ich gar nicht bemerkt und sie erst drei Stunden später aufgemacht, als auch Oma und Opa noch gekommen sind.

Tja, und Mama wunderte sich zwar etwas, aber ich habe die Nacht durchgeschlafen und bin ohne Murren ins Bett gegangen.

LG Euer Toffitoff (sagt mein Papa immer zu mir)

14.1.07 15:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung