Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/toeffelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Küssen

Hallo! Jetzt ist Küssen mein neues Hobby....

Sonst konnte meine Mama machen, was sie wollte, aber Küssen fand ich doof. Jetzt hab´ ich es mal ausprobiert und find´s gar nicht so schlecht.

Da ich ja noch so klein bin und erst so kurz auf der Welt, habe ich natürlich noch keine Erfahrungen gesammelt im Küssen. Das musste sich einfach ändern! Jetzt probier ich halt so rum und siehe da, alle sind mehr oder weniger begeistert.

Bei jeder sich bietender Gelegenheit gebe ich nun Küsschen, egal ob Mensch, Tier oder Sonstiges. Ich küsse einfach alles. Manchmal küsse ich das Bein von Papa oder das Kissen oder meine DUPLO-Steine. Ich habe nun schon eine Menge Erfahrungen sammeln können, also Metis (Mädchen) aufgepasst- hier küsst Christopher.

Nur ab und zu finden das die Anderen nicht so toll, sie reiben sich dann immer übers Gesicht und schreien Ihhhhhh. Ob das wohl mit meiner Zunge und der Spucke zusammen hängt?

Ach ist das schön....

Kuss und alles Gute Euer Chris

1.9.06 11:58


Taftal oder Taftall

Hallo,

letztens waren wir bei der Oma in der Eifel, da habe ich mir aus bunten Stecksteinen einen Telefonhörer gebaut. Mit dem habe ich dann Zuhause bei einigen Stofftieren angerufen und ein wenig geplaudert. Als nächstes habe ich den Eismann angerufen und einen Eiswagen zu mir nach Hause geordert, obwohl ich ja gar nicht da war, als drittes habe ich dann noch mal kurz den Taftall angebimmelt.

Mama und Papa haben da irgendwie komisch geschaut; ich glaube, sie kennen den Taftall nicht. Nachdem ich immer mal wieder ja und ähäm gesagt habe, sind die einfach dazwischen gegangen und haben mich unterbrochen. Sie wollten wissen, wer Taftall sei und nannten dann immer so viele Namen, wie Pascal oder so ähnlich. Natürlich habe ich bei jedem Namen ja gesagt. Ich habe, ehrlich gesagt, gar nicht verstanden, was die von mir wollten aber lustig war´s trotzdem.

Tja, und was soll ich Euch sagen? Mama und Papa haben immer noch nicht herausgefunden, wer Taftall ist. Sie wissen jetzt nur, dass er bei der Oma auf dem Balkon ist und nicht Pascal heisst. Denn das kann ich schon ganz gut aussprechen.

Ich mache dann mal Schluß für heute und werde mal ein Klönchen mit dem Taftal halten. Kennt Ihr den denn wenigstens?

L.G Euer Toeffelchen

22.9.06 21:29


Eifelbekanntschaften

Hallo,

da ist mir doch noch etwas eingefallen, was ich Euch mitteilen wollte: Ich habe zwei neue Freundinnen gefunden. Die Alina und die Dana.

Beide wohnen in der Eifel, gegenüber von meiner Oma, sie sind nämlich Schwestern. Ich habe im Urlaub jeden Tag Besuch von den beiden bekommen und nach einer Dorffeier haben die Metis (Toeffel-Deutsch für Mädchen) mir sogar alle Kronkorken aufgehoben und an die Türe gehängt. Als ich dann morgens raus wollte, habe ich die Tüte gefunden und war begeistert. Endlich mal Jemand, der mein Hobby, die Kronkorken-Sammelleidenschaft, mit mir teilt. Kurze Zeit später kam dann auch die Dana und wir haben den ganzen Morgen lustige Bilder mit den Teilen gelegt- und das im Schlafanzug!

Ach, ist das herrlich in der Eifel!

Euer Chris

22.9.06 21:36


Neues Hobby

Ach, was ist schon die Kronkorken-Sammelleidenschaft, wo es doch überall in Holthausen Kastanienbäume gibt!

Jetzt sammel ich keine Korken mehr, ich bin auf Kastanien, Eicheln, Maronen und Buchäckern umgestiegen. Das finden Mama und Oma nicht so toll, denn ich bücke mich ja nicht selbst nach den Dingern. Nein, ich zeige lieber nur, wo die liegen und lasse die beiden alles aufheben. Manchmal sagt dann meine Mama zu mir: Jawohl, Herr General Staatschef! Wird gemacht!

Das finde ich lustig :-)))

Aber ein bischen helfe ich dann doch mit. ich nehme mir einen Stock und mähe immerhin  den Rasen, auf dem sie die Sachen suchen sollen. Zur Untermalung meiner Tätigkeit mache ich dann immer so Rasenmähergeräuche wie, Mmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhh oder wwwwwwwwwwwwwwwwwwhhhhhhhhhhhh!

Ich bin halt eine wirklich große Hilfe, man tut ja, was man kann.

Aber die schwere Tüte muss dann immer in den Buggy, die sollen die Frauen ja nun doch nicht tragen. Ich laufe dann neben her. Geht halt ein bischen langsamer (okay Mama sagt lahmarschig), klappt aber super. Ich helfe dann noch einmal und schnappe mir den Buggy, um ihn zu schieben. Ich komme sogar schon oben an die Griffe dran und ziehe mir den Buggy runter, bis er fast auf dem Boden ist. Tja und stellt Euch mal vor: immer, wenn ich das mache, liegen da plötzlich, wie aus dem Nichts, lauter Kastanien auf dem Weg. Toll, dann können Mama und Oma die ja auch noch aufsammeln. Wieso gucken die nur immer so verbiestert?

L.G. Euer Dis Zanner

22.9.06 21:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung